OMR19 – Modern, informativ und tech-lastig

13.05.2019

 

Letzte Woche sind wir zu der Digital-Messe OMR (Online Marketing Rockstars) nach Hamburg gefahren, um neuen Input und Denkanstöße für unser StartUp zu erhalten. Das nach eigenen Angaben größte Digital-Marketing-Event Europas bot mehr als 300 Redner, 400 Aussteller, 150 Masterclasses (90-minütige Vorträge, bei denen man tiefer in die Materie einsteigen konnte) und unzählige weitere Impulsvorträge auf Deutsch und Englisch von 15-30 Minuten Länge. So gab es viele Parallelveranstaltungen, welche während des zweitätigen Events den mehr als 50.000 Besuchern geboten wurden. Ergänzend gab es Guided Tours und Side Events, die sich über ganz Hamburg erstreckten. Die Messe insgesamt war sehr professionell umgesetzt, mit kurzen Warteschlangen an den Eingängen, Armgelenkchips und bargeldlosem Zahlen auf dem gesamten Messegelände.

 

KI und Big Data als essenzielle Buzzwords für die Zukunft des Marketings

 

Das OMR Festival zeigte auch wieder in diesem Jahr alle Highlights der Marketingbranche. Und was dabei auffiel: KI und Big Data waren ein sehr großes Thema. So gab es beispielsweise Vorträge mit den Titeln „We love data: wie Data Driven Marketing mehr als nur Prozesse in einem FMCG Unternehmen transformiert“ und „Wenn Kreation und Big Data aufeinandertreffen – eine Initiative der UKV und SV SparkassenVersicherung“ oder „Best Pratice Dräger – Wie ein KI-Chatbot die Kundenkommunikation im Messenger automatisiert“.

 

 

„AI wird die regelbasierten Algorithmen ablösen“

 

Ebenfalls interessant war der Vortrag „Der digitalisierte Dialog – wie ‚Conversational‘ die Customer Journey bei OTTO verändert“ von Dr. Nicolai Johannsen, Direktor Customer & Sales von Otto. Seiner Ansicht nach wird KI die regelbasierten Algorithmen ablösen. Er erzählte vom Chatbot Clara, welcher bereits heute ein Drittel der Anfragen fallabschließend beantwortet. Im Messenger werden durchschnittlich vier Nachrichten pro Kontakt versendet, wobei die Reaktionszeit gerade mal bei 19-24 Minuten liegt. Und als weiteren relevanten Touchpoint der Customer Journey sah Dr. Johannsen den Smart Speaker wie beispielsweise Alexa, welcher in Zukunft immer bedeutender werden wird. Zuletzt sagte er voraus, dass Kunden insgesamt während des Tages von digitalen „Heinzelmännchen“ immer mehr begleitet und digital unterstützt werden. Hier haben wir einen Bezug zu unseren digitalen Assistenten gesehen, welche bereits jetzt bei der Datenbereinigung, Kundenbindung und anderen wichtigen Aufgaben unterstützen.

 

Insgesamt war es ein sehr gelungenes Event, das mit einer großen Vielfalt und Informationsdichte auffuhr, gleichzeitig aber eine lockere und teilweise partyähnliche Atmosphäre vermittelte.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Navigation
Kontakt

info@clarifydata.de

0431-55685313

clarifydata GmbH 

Holstenstraße 68A

24103 Kiel

Ust-IdNr.: DE312167268

  • xing2
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by clarifydata GmbH