Offen für Neues – Open Source

07.11.2019

Bisher haben wir uns bei clarifydata mit Open Source privat als Einzelpersonen auseinander gesetzt. Wie stehen wir aber als Unternehmen dazu? Anstoß, um uns als Unternehmen mit Open Source näher zu beschäftigen, hat uns das diesjährige Hacktoberfest gegeben. Das Hacktoberfest ist ein jährlich stattfindendes Event, das einen Monat lang Open Source Software feiert und Programmierer dazu einlädt, an Projekten mit öffentlichem Quelltext zu arbeiten, Bugs zu fixen oder Dokumentationen dazu zu überarbeiten.

 

 

clarify.IDEAS Open Source

Dieses großartige Event nahmen wir zum Anlass, um uns im Rahmen unseres clarify.IDEAS Tages mit Open Source bei clarifydata auseinanderzusetzen. clarify.IDEAS ist unser quartalsweise stattfindender Prototyping-Tag, bei dem wir über den Tellerrand hinausschauen, uns nicht auf unser Tagesgeschäft beschränken wollen, sondern innovativen und kreativen Ideen eine Plattform bieten möchten, wo am Ende des Tages ein Prototyp als Wireframe, Pitchdeck oder Software entsteht. Dieses Mal nahmen wir uns gemeinsam einen Tag Zeit, um in einem Workshop die Rohfassung eines Strategiepapiers zum Thema Open Source im Unternehmen zu erfassen.

 

Am Morgen des 30. Oktober starteten wir mit einem lockeren Brainstorming und sortierten anschließend unsere Ideen. Wir entschieden uns, eine Unterteilung in Code-Aktivitäten und Non-Code-Aktivitäten zu machen. So zählen wir zu den Code-Aktivitäten Pull Requests bei externen Projekten, eigene Open Source Projekte, Code Snippets und Issues bei GitHub. Dagegen gehören für uns zu den Non-Code-Aktivitäten Vorträge bei Meetups oder ähnlichem, Q&A (Aktivitäten in Entwicklerforen), Feedback für Open Source Projekte und Libraries, bspw. Stars bei GitHub oder Up-votes bei StackOverflow, und des weiteren Blogbeiträge, Tutorials/FAQs und natürlich auch die aktive Nutzung von Open Source Software.

 

Im Anschluss teilten wir uns in zwei Gruppen auf und bearbeiteten beide Themenfelder separat. Welche Ziele haben wir bei clarifydata in Bezug auf Open Source? Wie wollen wir dieses Thema in unseren Arbeitsprozess einbinden? Dabei sollten wir auch größere Projekte von kleineren Issues unterscheiden und anders behandeln. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen betreffen uns, beispielsweise in Bezug auf Lizenzen, welche Herausforderungen stellen sich uns und wie können unsere nächsten Schritte aussehen? Die Gruppenausarbeitung der jeweiligen Punkte stellten wir uns gegenseitig vor. Wir waren uns dabei alle einig, dass Open Source mehr in unseren Arbeitsalltag integriert werden soll. Während Q&As und Feedback für Open Source-Projekte gerne nebenbei passieren können, wollen wir auch unsere Kollegen ermutigen, Ideen für Vorträge, Blogbeiträge oder Tutorials umzusetzen und damit auch etwas mehr zu der Open Source Community beizutragen.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Navigation
Kontakt

info@clarifydata.de

0431-55685313

clarifydata GmbH 

Holstenstraße 68A

24103 Kiel

Ust-IdNr.: DE312167268

  • xing2
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by clarifydata GmbH