KI#CK: KI–Workshop für den Mittelstand

01.09.2020

 

Eines der Trendbegriffe unserer Zeit ist sicherlich die "künstliche Intelligenz", "Big- Data" oder "Machine- Learning", aber was verbirgt sich dahinter und wie kann ich es für mich in meiner Unternehmensvision umsetzen? Diese und andere spannende Antworten gibt es am 09.09.2020 im KI-Workshop „Wie Sie mit KI neue Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen entwickeln!“ im Rahmen der Digitalen Woche Kiel 2020. 

 

Life Science Nord, TH Lübeck und oncampus GmbH bieten in Kooperation mit der IHK Kiel im Rahmen des Projektes KI#CK-Künstliche Intelligenz: Chancen erkennen, Kompetenzen entwickeln diesen praxisrelevanten Workshop zum Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) an, der für kleine und mittlere Unternehmen in Schleswig-Holstein kostenlos ist. Der Trainer des Workshops ist Alois Krtil, CEO des ARIC e.V. (Artificial Intelligence Center Hamburg).

 

Künstliche Intelligenz ermöglicht für das eigene Unternehmen die Umsetzung von neuen innovativen Geschäftsmodellen (u.a. im Hinblick auf das eigene Produkt- bzw. Serviceportfolio). In diesem Blended-Learning Kurs lernen Sie, was innovative Geschäftsmodelle sind, wie man sie einfach strukturiert und darstellt, welche KI-basierten Geschäftsmodelle es gibt und wie Sie ihr eigenes Geschäftsmodell erweitern/erneuern können, um von der Schlüsseltechnologie KI zu profitieren.

 

Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungspersonen aus Unternehmen, die Interesse an neuen KI-basierten Geschäftsmodellen haben und das Potential von KI für ihre Firma ausloten möchten!

 

Inhaltlich basiert der Workshop zu weiten Teilen auf zweiteiligen E-Learning-Kurs: „KI-basierte Geschäftsmodelle“ der von unserem Mitarbeiter Dr. Ole Hüter im Rahmen des KI#CK-Projekts erstellt wurde und bis zum 31. Dezember 2020 innerhalb einer Testphase für Mitarbeitende von Kleinst-, Klein- und mittleren Unternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein kostenlos online verfügbar ist.

 

Das Modul KI-basierte Geschäftsmodelle: Teil 1 vermittelt die Grundlagen, was eigentlich der Zweck und die Bestandteile eines Geschäftsmodells sind. Mit dem Business Model Canvas wird eine Methode vorgestellt, wie man ein Geschäftsmodell übersichtlich erfassen, aufschreiben und damit arbeiten kann, um es auszugestalten und weiterzuentwickeln.

 

Das Modul KI-basierte Geschäftsmodelle: Teil 2 behandelt die allgemeine Relevanz von Geschäftsmodell-Innovationen und stellt das Konzept von vertikalen, KI-basierten Geschäftsmodellen vor. Hier wird vermittelt, wie man ganz systematisch erprobte Methoden und Erfolgsmuster anwenden kann, um innovative neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Insbesonders die Gestaltung von KI-basierten Geschäftsmodellen wird detailliert dargestellt und durch viele Beispiele verdeutlicht.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige Bearbeitung des Online-Learning-Moduls „KI-basierte Geschäftsmodelle - Teil 1: Einführung in Geschäftsmodelle und das Business Model Canvas“ 

 

Hier Programmflyer 

 

Hier Anmeldung Online 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
clarifydata | Fleethörn 7 | 24103 Kiel 
0431-55685313
Ust-IdNr.: DE312167268
© 2020 - clarifydata GmbH
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter